Verkehrsdisziplin in Bammental

In der Mitte des neuen Kreisels auf der Reilsheimer Straße traf sich der SPD-Ortsverein mit seinen Gemeinderatskandidaten, um Bürgermeister Karl eine von 600 Parkscheiben zu überreichen. "Bammental kann mehr ... Parkdisziplin!" steht auf der Rückseite der Parkscheiben.

 

Rüdiger Heigl, amtierender SPD Gemeinderat und Kandidat der SPD Liste führte aus, dass die Themen Verkehrsdisziplin und Verkehrssicherheit zu den Schwerpunkten der SPD für die kommenden Jahre gehören wird. Schon in den Vergangenheit war die SPD die Fraktion im Bammentaler Gemeinderat, die sich mit der Verkehrsproblematik ausführlich auseinander gesetzt hatte und verschiedene Initiativen gestartet und Anträge gestellt hatte.  

 

Die Einführung von Tempo 30 in der Hauptstraße konnte aufgrund unseres Engagements erreicht werden. Die Erstellung des "Ganzheitlichen Verkehrskonzeptes" basierte auf der Idee der SPD.

Leider wurden bisher wenige Punkte umgesetzt, denn einige Punkte wurden von übergeordneten Behörden untersagt, andere wurden von der Mehrheit des Gemeinderates als nicht wichtig erachtet und damit abgelehnt und andere Punkte sind in Bearbeitung bei der Verwaltung. Wir wünschen uns eine zügige Umsetzung der offenen Punkte und insbesondere eine besser Kommunikation mit den Beteiligten, denn dieses Projekt war hoffentlich der Wegbereiter für mehr Bürgerbeteiligung in Bammental.

 

Mit der Aktion wollen die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD deutlich machen, dass in Sachen Verkehr noch vieles im Argen liegt, insbesondere die Disziplin der Verkehrsteilnehmer. Die Rücksichtlosigkeit einiger Verkehrsteilnehmer ist ein großes Ärgernis, über welches zwar alle Fraktionen reden, aber wenn es darum geht entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, dann können sich die meisten der Kolleginnen und Kollegen des Gemeinderates nicht dazu durchringen, entsprechende Beschlüsse zu fassen.

 

Bürgermeister Karl erkannte ebenso die Notwendigkeit, dass in Sachen Verkehrsdisziplin Verbesserungen herbeigeführt werden müssen und er begrüßte die Aktion der Kandidatinnen und Kandidaten der SPD ausdrücklich und versicherte, dass er dieses Thema nicht aus den Augen verlieren werde. Wir werden den Herrn Bürgermeister hierbei beim Wort nehmen und hoffen, dass seinen Aussagen auch Taten folgen.  

 

Nach der Überreichung der Parkscheibe an den Bürgermeister machten sich die Kandidatinnen und Kandidaten auf den Weg und verteilten in ganz Bammental die 600 Parkscheiben und erhielt hierbei große Zustimmung bei den Gesprächen mit den Bürgerinnen und Bürgern.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SPD Bammental