Programmdiskussion und Kandidatenvorstellung

Die Gemeinderatswahlen stehen kurz bevor und wie nicht anders zu erwarten, laden die zur Wahl stehenden Gruppierungen zu offiziellen Programmdiskussionen und Kandidatenvorstellungen ein.

Wer hier eine Ankündigung der SPD zu solchen Terminen erwartet hat, den müssen wir leider enttäuschen, denn wir halten nichts davon bereits vorgefertigte Programmentwürfe in Hinterzimmern diskutieren zu lassen und wir halten ebenso nichts davon, dass sich Kandidatinnen und Kandidaten der Bevölkerung vorstellen sollen, wenn sie bereits aktiv im Gemeindeleben integriert sind und seit Jahren dafür stehen wofür sie antreten, nämlich für Bürgernähe, Engagement und für ein sozial gerechtes Miteinander.

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten stehen jederzeit für Anregungen und Ideen der Bevölkerung zu Verfügung, welche wir zwar nicht in unser offizielles Programm einfließen lassen, jedoch kümmern wir uns direkt und tagtäglich um die Probleme und Herausforderungen unserer Gemeinde und unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Wir haben selbstverständlich konkrete Vorstellungen, wie wir unsere Gemeinde weiterentwickeln wollen, nämlich genau so, wie wir das in den vergangenen Jahrzehnten bereits getan haben.

Wir wollen und werden uns dem anstehenden Wahlkampf keinesfalls entziehen, sondern aktiv teilnehmen, indem wir uns mit den Menschen unterhalten, nicht nur in Hinterzimmern und bei offiziellen Parteiveranstaltungen, sondern vor allem direkt und persönlich auf Straßen und Plätzen, sowie bei den zahlreichen anstehenden gesellschaftlichen Veranstaltungen.

Wir werden in den kommenden Wochen unsere Schwerpunkte an dieser Stelle und auch in den sozialen Medien kommunizieren und hoffen sie als Bürgerinnen und Bürger intensiv darüber zu informieren, warum sie den Kandidatinnen und Kandidaten der SPD ihr Vertrauen schenken sollten.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SPD Bammental